Herzlich Willkommen

Kirche6-900x440Die Evangelische Kirchengemeinde Grunewald in Berlin-Wilmersdorf heißt Sie herzlich willkommen.

Wir haben hier für Sie aktuelle Informationen zusammengestellt, die Ihnen einen Einblick in unser Gemeindeleben geben.

111 Jahre Grunewaldkirche

Plakat-111Jahre_Grunewaldkirche_Fest_2015Legt schon mal das Tischtuch auf!

Haben wir nicht schon vor einiger Zeit einen 111. Geburtstag gefeiert?

Ja! Damals begingen wir die Gründung der Gemeinde. Gerade mal vier Jahre nach jenem kirchenjuristischen Akt, am 1. Juni 1904, war die neue Grunewaldkirche fertiggestellt und wurde nun feierlich eingeweiht.
Daran wollen wir am Sonntag, den 31. Mai, erinnern. Wir wollen zurückblicken auf die bewegte Geschichte, das Geburtstagskind hochleben lassen, aber auch uns als Gemeinde wahrnehmen, die in dieser Kirche und um sie herum in vielfältiger Weise zusammenkommt, und gemeinsam die Zukunft in den Blick nehmen. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft fallen in einer christlichen Tradition in besonderer Weise zusammen. Dabei spielt der Tisch eine herausgehobene Rolle.
Lassen Sie uns alle Platz nehmen an diesem festlichen Tisch!
• 11:30 – Gottesdienst unter Beteiligung von Superintendent Harald Grün-Rath
• 12:30-14:00 – Fest mit fröhlichem Beisammensein, Musik und Gelegenheit zu einer Kirchenentdeckertour, dazu Kinderfreizeitprogramm
• 20:00 – Festkonzert mit unserem Berliner Motettenchor unter Leitung von KMD Brick

Willkommen zur Konfi-Zeit in Grunewald

Konfifüße IMG_8207Neuer Konfirmandenjahrgang

Nach den Sommerferien 2015 beginnt in unserer Kirchengemeinde ein neuer Konfirmandenjahrgang. Er schließt ab mit der Konfirmationsfeier im Juli 2016. Alle Jugendlichen, die im Sommer 2016 mindestens 14 Jahre alt sind, sind herzlich eingeladen! Die Konfizeit bietet die Gelegenheit, sich gemeinsam mit anderen Jugendlichen stark zu machen für ein selbst verantwortetes Leben in unserer Zeit. Wir beschäftigen uns dazu auf abwechslungsreiche Weise mit wichtigen Themen des christlichen Glaubens. Konfi-Teamer aus unserer Gemeindejugend stehen uns zur Seite. Zur Konfizeit gehören die wöchentlichen Konfinachmittage am Donnerstag von 17:30 – 19:00 Uhr außer in den Ferien (bei entsprechendem Anmeldestand wird auch eine zweite Gruppe am Mittwoch angeboten), die Teilnahme an mindestens drei Wahlprojekten (z.B. einem Diakoniepraktikum, einem Moscheebesuch, einer Fahrt nach Wittenberg…) und Gottesdienstbesuche.
Die Highlights bilden zwei Wochenenden (11.-13. Sept 2015 sowie 27.-29. Mai 2016) und eine Konfirmandenfahrt (17.-23. Oktober 2015)! Sie sind verbindlich und Voraussetzung für die Konfirmation. Termine bitte gleich notieren!

Anmeldungen zur Konfizeit sind ab sofort möglich. Auch Jugendliche aus anderen als der Grunewaldgemeinde dürfen bei uns zur Konfizeit kommen. Die Anmeldung erfolgt im Gemeindebüro (Öffnungszeiten: Mo Di Do Fr 10-12, Di Do 16-18).
Zuvor kann man das Anmeldeformular bereits bequem daheim am Rechner ausfüllen, per E-Mail senden und zusätzlich ausgedruckt mitbringen. Das Anmeldeformular finden Sie hier.
Ansonsten wird noch benötigt: die Geburtsurkunde, das letzte Religionszeugnis und, so vorhanden, die Taufurkunde.
Die Taufe ist keine Voraussetzung für die Konfizeit, wohl aber für die Konfirmation. Wir bereiten mit den Jugendlichen die Taufe vor und gestalten gemeinsam am Sonntag, d. 8. November 2015 einen Taufgottesdienst in der Grunewaldkirche.

Wichtige Termine im Überblick:
Schnupperabend für interessierte Konfis und ihre Eltern: Do., d. 19. März 2015, 19:30 Uhr
Einführungsabend für angehende Konfis und ihre Eltern: Do., d. 3. September 2015, 19:00 Uhr.
Auftaktwochenende in der Grunewaldgemeinde: 11.-13. September 2015
Konfifahrt nach Dassel: 17.-23. Oktober 2015
Konfirmandentaufgottesdienst: 8. November 2015
Abschlusswochenende auswärts: 27.-29. Mai 2016
Konfirmationen: Wochenende 9./10. Juli 2016

Alle weiteren Termine und Informationen zur Konfizeit werden den Angemeldeten Anfang Juni 2015 zugesandt. Bis dahin stehen Pfarrer Michalek sowie Frau Theves im Gemeindebüro für Auskünfte und Rückfragen gern zur Verfügung.

Unser Jahresspendenprojekt 2015

Jahresspendenprojek_2015Unterstützung der Flüchtlinge im Heim Soorstraße

Die Not im Nahen Osten und in Afrika bringt zur Zeit wieder vermehrt Menschen dazu, nach Europa zu flüchten. Von einer tragfähigen, politischen Antwort auf diese Herausforderung sind Deutschland und die anderen EU-Staaten offenbar noch ein ganzes Stück entfernt. Dem Gemeindekirchenrat der Grunewaldgemeinde schien es darum umso dringlicher, dass unsere Kirchengemeinde einen Beitrag dazu leistet, dass diejenigen, die aus den Krisengebieten den Weg zu uns gefunden haben, hier nun auch eine gute Aufnahme finden.

Wir haben uns entschieden, die Flüchtlinge im Heim in der Soorstr. zu unterstützen. Denn es liegt uns räumlich nahe, und es engagieren sich dort ehrenamtlich Menschen für die Flüchtlinge, die mit der Diakonie unseres Kirchenkreises Charlottenburg-Wilmersdorf verbunden sind und unser Vertrauen genießen. Das Bezirksamt kümmert sich ebenfalls. Lesen fortsetzen

“Klingt gut!” – unsere Orgel in der Grunewaldkirche

orgelEs ist geschafft!

Pünktlich zum 1. Advent konnte die Verjüngungskur unserer Orgel abgeschlossen werden. Unsere Orgel stammt aus der Orgelbauwerkstatt Karl Schuke, Berlin und wurde 1968 erbaut. Sie verfügt über 52 klingende Stimmen auf drei Manualen und einem Pedal.

Nach 15 Jahren stand nun wieder einmal eine Generalüberholung an. Dabei wurden auch einige zusätzliche Arbeiten durchgeführt, die die Spielbarkeit noch einmal verbessern und drei zusätzliche Klangfarben bringen: Ein Register, das an eine tiefe Posaune erinnert, ein Vogelsang und ein Zimbelstern.

Die Maßnahme blieb im vorgesehenen Kostenrahmen von 129.000 Euro.

Wir sind dankbar für alle Spenden und Zuwendungen, die das ermöglicht haben! Kommen Sie zu den Gottesdiensten und Konzerten in die Grunewaldkirche und überzeugen Sie sich selbst vom großartigen Ergebnis der Verjüngungskur!

 

Hier können Sie schon mal ein Stück Orgelmusik aus unserer Grunewaldkirche genießen! Es spielt unser Kirchenmusiker KMD Günter Brick.

Fuga Es-Dur:

Toccata d-Moll: