„Summ, summ, summ, …“

Erntedank in der Grunewaldkirche

Bereits am 29. September feiern wir Erntedank – mit einem Gottesdienst für alle Generationen.

Jeden Tag genießen wir, was auf unseren Tisch kommt. Aber haben wir im Blick, was alles dafür geschehen muss? Das Wunderwerk der Natur ermöglicht und erhält unser Leben. Ohne die Bienen zum Beispiel würden wir nicht nur den Honig vermissen. Die Bäume und Sträucher könnten unbestäubt kein Obst und Gemüse bereitstellen. Wie wichtig ist so eine kleine Biene! Wie verdient das Kleine unseren Respekt und unsere Aufmerksamkeit!

Wie es gute Tradition ist, schmücken wir den Altar unserer Kirche mit all dem Guten, das Kammer und Garten hergeben. Steuern Sie doch selbst etwas bei, wofür Sie danken möchten! Alle Gaben werden im Anschluss an den Gottesdienst an die Verteilstation von „Laib und Seele“ in der Trinitatiskirche weitergegeben.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.