Kategorien-Archiv: Allgemein

tolle et lege – nimm und lies

Tolle_et_legeIn der Kapelle unserer Grunewaldkirche

„tolle et lege“, lateinisch für „nimm und lies“, ist der Titel der gemeinsamen Reihe von Literatur-Musik-Abenden der Grunewald- und der Lindenkirchengemeinde. Von April bis September ist die Lindenkirchengemeinde die Gastgeberin.

Jetzt – von Oktober bis März – finden diese Abende traditionell in der Kapelle unserer Grunewaldkirche statt.

Der nächste Abend-Termin:

13. Dezember: Eisekalt & herzerwärmend

Maximiliane Häcke liest „Eisbären“ von Marie Luise Kaschnitz. Lieder & Texte gegen Winterblues und berliner Kälte mit Musik von Bojan Assenov.

Programm: jeweils 20-21 Uhr
Einlass: ab 19 Uhr; offen bis 23 Uhr
Kostenbeitrag: 5 Euro

Kapelle der Grunewaldkirche, Eingang: Kirchenrückseite, Bismarckallee 28 b, 14193 Berlin

Die Adventszeit hat begonnen

Adventsstimmung beim Grunewalder Weihnachtsmarkt

Es war trocken und angenehm kühl. Heiß war der Glühwein und wärmte. Der 42. Grunewalder Weihnachtsmarkt lockte wieder viele Besucher an und stimmte auf die beginnende Adventszeit ein. Alle Stände rund um die Grunewaldkirche boten wieder viel Weihnachtliches und einige sehr leckere Schmankerl.

Solus Christus – Ave Maria!

Der aktuelle Tipp für den Reformationstag

Ökumenischer Abendgottesdienst am Donnerstag, 31.10.2019 um 19:00 Uhr in der Grunewaldkirche.

Prädikant Schönfeld, Pater Maximilian Segener SDS, Organist Schirmer, Organist Orlich und der Chor der kath. Kirchengemeinde St. Karl-Borromäus.

Anschließend gibt es ein Zusammensein in der Kirche. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Kinderbasar am 7. und 8. September

kinderbasar-skaliertSachen für kleine und große Kinder

Am Samstag, den 7. September, von 10.00 – 14.00 Uhr und Sonntag, den 8. September, von 11.00 – 13.00 Uhr findet im Gemeindehaus der Grunewaldgemeinde in der Furtwängler Str. 5, 14193 Berlin ein Kinderbasar nach dem Kaufhausmodell statt.

Hier werden Kinderbekleidung (Größe 50 – 176), Spielsachen, Bücher, Schwangerschaftsmode und Babybedarf, Fahrräder, Kinderwagen und, und, und … eigentlich alles von A-Z rund ums Kind… nach Art und Größe sortiert und ausgepreist angeboten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

„Summ, summ, summ, …“

Erntedank in der Grunewaldkirche

Bereits am 29. September feiern wir Erntedank – mit einem Gottesdienst für alle Generationen.

Jeden Tag genießen wir, was auf unseren Tisch kommt. Aber haben wir im Blick, was alles dafür geschehen muss? Das Wunderwerk der Natur ermöglicht und erhält unser Leben. Ohne die Bienen zum Beispiel würden wir nicht nur den Honig vermissen. Die Bäume und Sträucher könnten unbestäubt kein Obst und Gemüse bereitstellen. Wie wichtig ist so eine kleine Biene! Wie verdient das Kleine unseren Respekt und unsere Aufmerksamkeit!

Wie es gute Tradition ist, schmücken wir den Altar unserer Kirche mit all dem Guten, das Kammer und Garten hergeben. Steuern Sie doch selbst etwas bei, wofür Sie danken möchten! Alle Gaben werden im Anschluss an den Gottesdienst an die Verteilstation von „Laib und Seele“ in der Trinitatiskirche weitergegeben.

TE DEUM LAUDAMUS!

Festkonzert

Am Sonntag, 10. November 2019 um 18:00 Uhr findet in der Grunewaldkirche ein Festkonzert zum  30. Jahrestag des Mauerfalls statt.

Kompositionen von Benjamin Britten: „Festival Te Deum“; Leonard Bernstein: „Chichester Psalms“; John Rutter: „Gloria“ und „Te Deum“

BERLINER KANTOREI, Instrumentalensemble, Solist des Staats- und Domchores Berlin, Arno Schneider, Orgel.

Leitung: Matthias Schmelmer

Karten kosten zwischen 5-32 Euro bei www.reservix.de und unter 897 33 353.

 

Das gleiche Konzert können Sie schon am 9. November 2019 um 20:00 Uhr In der Marienkirche am Alexanderplatz hören.