83. MoonMelody am 12.3 um 21 Uhr

Die März-MoonMelody 2021 präsentiert per Stream unter dem Titel „Kindheitserinnerungen – Rêves d’enfant“ ein Pasticcio aus Wort und Musik.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Freitag, 12.3.2021, 21:00 Uhr
MoonMelody LXXXIII als Livestream aus der Grunewaldgemeinde
Tschaikowsky Kindheitserinnerungen – Rêves d’enfant
Pasticcio aus Musik und Wort mit Musik von Peter Tschaikowsky
Sprecher: Lutz Riedel
Wolf-Ferrari Ensemble: Niek van Oosterum – Klavier; Uwe Hirth-Schmidt – Violoncello; Mirjam Beyer – Viola; Wolfram Thorau, Lili Thorau – Violine

Es beruht musikalisch auf zwei Werken von Peter Tschaikowsky, dem Kinderalbum (gern in Anlehnung an Schumann und weniger abschreckend „Album für die Jugend“ genannt) op. 39 und den Kinderliedern op. 54.

Aus diesen wunderbaren Miniaturen haben wir einen eigenen Zyklus zusammengestellt und verbinden alle kleinen Teile mit eigens für diesen Gebrauch geschriebenen Texten, welche die klischeehaften musikalischen Anregungen aufgreifen und weiterführen, zu einer neuen Einheit. Das berührende und auch amüsante Pasticcio über die Vorstellung der kindlichen Welt in den Köpfen von Erwachsenen lädt ein zum Miterleben und Nachsinnen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.