Wir suchen: Café-Betreiberinnen und Café-Betreiber

Sie sind gerne Gastgeberin bzw. Gastgeber und lieben den Duft von frisch gebrühtem Kaffee und selbst gebackenem Kuchen? Sie freuen sich daran, wenn Menschen sich gerne niederlassen und miteinander ins Gespräch finden? Sie haben ab und an am Sonntagmorgen noch freie Kapazitäten und hätten Freude daran, sie sinnvoll einzusetzen?

Café La Chapelle

Dann haben wir vielleicht das richtige Engagement für Sie: Werden Sie Café-Betreiberin oder Café-Betreiber! An nahezu jedem Sonn- und Feiertag öffnet nach dem Gottesdienst, also um ca. 12:30 Uhr das Café La Chapelle. Es hat sich seinen Namen von dem Raum in der Grunewaldkirche geliehen, in dem es stattfindet.

In diesem stimmungsvollen, mit alten Holzvertäfelungen ausgestatteten Raum treffen nach dem Gottesdienst mal 10, mal 20 Menschen ein, erzählen, debattieren, machen sich bekannt, oder genießen einfach das Ambiente bei einem Kaffee oder einem Stück Kuchen. Wer mag, kann selbst als Café-Betreiber noch den größten Teil des Gottesdienstes zuvor miterleben. Nach einem Stündchen gehen in der Regel die letzten Café-Besucher ihrer Wege.

Wir bieten: eine komplett eingerichtete Miniküche, handfeste Hilfe beim Stellen der Tische und Bänke, ein fröhliches, engagiertes Team von haupt- und ehrenamtlich Tätigen, Dank und Anerkennung.

Bei Interesse melden Sie sich bitte im Büro bei Küsterin Claudia Theves oder bei Pfarrer Jochen Michalek.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.