Dank an die Kirchengemeinde Grunewald aus dem Libanon

Unser Jahresspendenprojekt 2015/2016: Nachmittagsschulen in der Bekaa

von Pfr. Jonas Weiß-Lange und Chris Lange,
Deutschsprachige Evangelische Gemeinde Beirut

Nun tobt der Bürgerkrieg in Syrien bereits im siebten Jahr und eine Lösung ist nirgends in Sicht. Das bedeutet für die ca. 1,5 Millionen syrischen Flüchtlinge im Libanon mit seinen 4,5 Millionen Einwohnern, dass eine Rückkehr in absehbarer Zeit nicht möglich sein wird. Und die Kinder und Jugendlichen? Nur ca. 160.000 der geschätzt 500.000 Kinder im Schulalter werden derzeit in Nachmittagsklassen an öffentlichen libanesischen Schulen unterrichtet – ermöglicht u.a. mit Mitteln der Bundesregierung. Da sind Initiativen wie die, die wir als Gemeinde seit Ende 2013 unterstützen, dringend notwendig! Eine Nachbarin, selbst Syrerin, aber schon lange im Libanon, hatte bereits Anfang 2012 zunächst in Eigeninitiative eine Nachmittagsschule im Schulgebäude einer nicht-staatlichen Schule in der Bekaa-Ebene eröffnet, die sie bis heute mietfrei nutzen kann. Inzwischen sind es fünf Nachmittagsschulen und die Initiative ist unter dem Dach einer libanesischen NGO, der Social Support Society, organisiert. Vier der fünf Nachmittagsschulen gehen bis zur 6. Klasse, dann legen die Kinder die staatliche Prüfung ab und können, wenn sie einen Platz finden, auf eine reguläre libanesische Schule gehen. Die fünfte Schule führt bis zum Abitur, das jedoch von nur wenigen Universitäten anerkannt wird. Die Finanzierung dieser Schulen beruht auf Spenden von Einzelpersonen, Stiftungen, manchmal auch Firmen, über die Gemeinde Beirut auch von Kirchengemeinden und anderen kirchlichen Einrichtungen. Die Organisatorinnen müssen kräftig Fundraising betreiben, um den Schulbetrieb für das kommende Schuljahr gewährleisten zu können. Dabei unterstützen wir sie nach Kräften. Das Jahresspendenprojekt 2015/2016 der Kirchengemeinde Grunewald hat fast 10.000 € (ca. 11.000 $) erbracht. Damit können z.B. 10 LehrerInnen vier Monate bezahlt werden oder drei LehrerInnen ein ganzes Jahr! Das ist ein wunderbarer Beitrag zur Erhaltung der Nachmittags­schulen, für den wir uns im Namen der Kinder sehr, sehr herzlich bedanken.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Startseite. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.