tolle et lege – nimm und lies

Tolle_et_legeIn der Kapelle unserer Grunewaldkirche

„tolle et lege“, lateinisch für „nimm und lies“, ist der Titel der gemeinsamen Reihe von Literatur-Musik-Abenden der Grunewald- und der Lindenkirchengemeinde. Von April bis September ist die Lindenkirchengemeinde die Gastgeberin.

Jetzt – von Oktober bis März – finden diese Abende traditionell in der Kapelle unserer Grunewaldkirche statt.

Der nächste Abend-Termin:

16. März: Der goldene Baum“ – Erzählungen von Else Lasker-Schüler

Sie war nicht nur eine begnadete Lyrikerin und Malerin, sondern auch Verfasserin von Prosatexten. Ihre, von Sprachbildern durchwobene Prosa berührt den Zuhörer ebenso, wie ihre ungezählten Gedichte.
Es liest und erzählt Monika Bienert – Rebecca Lenton begleitet mit ihrer Querflöte

Programm: jeweils 20-21 Uhr
Einlass: ab 19 Uhr; offen bis 23 Uhr
Kostenbeitrag: 5 Euro

Kapelle der Grunewaldkirche, Eingang: Kirchenrückseite, Bismarckallee 28 b, 14193 Berlin

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.