Lichte Momente!

Die neuen Glaskunstfenster von Johannes Schreiter sind da.

Die Fenster wurden am Sonntag, 23. April in einem Festgottesdienst mit Superintendent Carsten Bolz, Prädikant Nicolas Schönfeld und Pfarrer Jochen Michalek vorgestellt und ihrer Bestimmung übergeben.

Damit kommt ein lange währendes Vorhaben zu seinem Abschluss.

Bereits im August 1990 war der Startschuss gegeben worden. Im Jahr 2001 wurden zuletzt die kleinen Biforien und die Sakristeifenster eingesetzt. Vor drei Jahren hat ein neuer Initiativkreis das Projekt noch einmal aufgegriffen und unter der Federführung von Nicolas Schönfeld, Pfarrer Jochen Michalek, Ingeborg Kummerow und Architekt Gerhard Schlotter die Umsetzung der Entwürfe für die letzten beiden ausstehenden Fenster im Quergang und in der Brauthalle mit Prof. Johannes Schreiter vorangetrieben.

Viele Gemeindeglieder und Freunde der Grunewaldgemeinde haben gespendet. Insgesamt 60.000 Euro wurden noch einmal aufgewendet. Ein großes und herzliches Dankeschön allen Spenderinnen und Spendern!

Die nun 36 Fenster bilden ein Gesamtkunstwerk, das seinesgleichen sucht.

Sie können die Grunewaldkirche während der Gottesdienste und Konzerte und zur Zeit der Offenen Kirche sonntags 15-18 Uhr erleben, aber auch sonst jederzeit nach unkomplizierter Absprache mit Pfr. Michalek (030 897 333 44) besuchen. Ohne Voranmeldung bekommen Sie Zugang zur Kirche über die Offene Tür im Gemeindehaus Grunewald (Furtwänglerstr. 5) Mo und Fr 10-12 Uhr sowie Di und Do 16-18 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Startseite. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.