Über Gott und die Welt

nach obenGlaube heute

„Glaube heute“ ist der Name der theologischen Gesprächsreihe der Grunewaldgemeinde. Der Name ist zugleich Programm. Denn mit dem Glauben hat es seine eigene Bewandtnis. Anders als vielfach gedacht „hat“ man ihn ja nicht einfach. Er wandelt sich – ständig. Am meisten Ertrag bringt er, wenn er gut genährt, aber auch beschnitten wird, wie eine Pflanze. Vor allem dem Beschneiden dient das Gespräch. Unsere Vernunft hält kritische Anfragen an unseren Glauben bereit. Außerdem sind wir genötigt, unseren Glauben in einer Gesellschaft zu vertreten, die einerseits weltanschaulich vielfältig,  andererseits „religiös unmusikalisch“ ist. Zugleich stehen wir vor der Aufgabe, einen christlich verantworteten Beitrag zur Meisterung der immer neuen gesellschaftlichen Herausforderungen zu leisten. Deshalb fragen wir: Von welchen „alten Zöpfen“ muss ich meinen Glauben befreien? Was an ihm gehört entwickelt? Was ist für mich an meinem Glauben wesentlich? So kann am Ende eines jeden Abends  ein Stück „geklärter“ Glaube stehen. Das Oberthema der Gesprächsreihe im Jahre 2016 wird demnächst hier bekanntgegeben. Wir treffen uns in der Regel am vorletzten Mittwoch im Monat im Gemeindehaus. Immer wieder kommen neue Gesichter hinzu. Die Abende der Gesprächsreihe bilden eine lose Kette. Sie können auch gut einzeln besucht werden. Für Nachfragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an Pfarrer Jochen Michalek. Neustart der Gesprächsreihe am 16. März 2016, 19:30 Uhr, Gemeindehaus. Die weiteren Termine der Gesprächsreihe finden Sie dann hier.

 

nach obenGlaubenskurs

Der Glaubenskurs ist ein jährlich wiederkehrendes Angebot für alle, die sich neu mit dem christlichen Glauben auseinandersetzen möchten und für sich selbst ein Stück mehr Klarheit gewinnen wollen. Der Glaubenskurs wird von allen vier Gemeinden im Wilmersdorfer Süden gemeinsam verantwortet und durchgeführt. Der neue Glaubenskurs beginnt am 13. Januar 2016. Er umfasst fünf Abende und findet alle zwei bis drei Wochen immer mittwochs von 19:30 bis 21:00 Uhr an wechselnden Orten im Wilmersdorfer Süden statt. Die Kursbeschreibung und die genauen Termine finden Sie hier oder auf Anfrage im Gemeindebüro. Um Anmeldung wird gebeten bis spätestens 6. Januar 2016 unter krueger@lindenkirche.de oder unter j.michalek@grunewaldgemeinde.de

 

nach obenStille und Meditation

Stille und Meditation bieten eigene Zugänge zu sich selbst und zu Gott. Zur Zeit finden Sie bei uns folgende Angebote: Einmal im Monat laden Pfarrer Dr. Walter-Christian Krügerke und sein Team zum „Taizé-Gottesdienst“ ein. Die ökumenische Kommunität von Taizé/Frankreich hat eine ganz eigene meditative Form des Gebets entwickelt. Sie ist geprägt  von einfachen, aber sehr schönen wiederkehrenden Gesängen, einer Bibellesung und einer Zeit der Stille, in der man dem biblischen Wort und auch seinen eigenen Gedanken nachgehen kann. Eine Predigt gibt es nicht. Von dieser Form ist auch unser Taizé-Gottesdienst inspiriert. Er bietet außerdem auch die Gelegenheit, die Gemeinschaft für Menschen beten zu lassen, die einem persönlich besonders am Herzen liegen. Im Anschluss ist, wer mag, eingeladen in die Kapelle zu Wein und Brot und guten Gesprächen. Der Taizé-Gottesdienst findet in der Regel am 2. Sonntag im Monat um 18:00 Uhr statt. Die genauen Termine erfahren sie hier oder auf Anfrage im Gemeindebüro.

Ebenfalls einmal im Monat bieten Pfarrer Jochen Michalek bzw. Felicia Schulz ein „Betrachtendes Gebet“ an. Das „Betrachtende Gebet“ wird in der Evangelischen Kirche gerade wieder entdeckt. Es knüpft an eine jahrhundertealte Weise, die Bibel zu lesen, an. Dabei wird der Bibeltext langsam und laut gelesen, um das Bild, das sich dabei vor dem geistigen Auge entfaltet, nach vielen Seiten hin „betrachten“ zu können. Unter diesem Eindruck stellt sich ein Nachsinnen ein, das in den alten Überlieferungen „meditatio“ genannt wird. Die Fährten, denen man dabei folgt, können in ein stilles persönliches Gebet münden. Die Anleitenden geben nach dem Lesen des Textes eine Hilfestellung zum Betrachten und Meditieren und bieten in der Regel nach der Zeit der Stille die Gelegenheit zum angeregten Austausch in der kleinen Gruppe an. Mit Gebet, Vater Unser und Segen wird dieses Gebet geschlossen. Das „Betrachtende Gebet“ findet im Rahmen des Abendsegens donnerstags um 19:00 Uhr in der Kapelle der Grunewaldkirche statt. Die nächsten Termine finden sie hier oder auf Anfrage im Gemeindebüro.

Ein wöchentliches Angebot „Meditation“ findet dienstags um 20 Uhr unter der Leitung von Pfarrer Dr. Walter-Christian Krügerke statt. Gegenständliche und nichtgegenständliche Übungen werden miteinander verbunden. Inhaltlich steht diese Meditationspraxis in der Tradition der christlichen Mystik. Meditation beruhigt, stärkt und erfrischt die Seele und Psyche. Vielen gibt sie einen neuen Zugang zu religiöser Erfahrung im Sinne von Karl Rahners Wort „Der Christ der Zukunft wird Mystiker sein…“ Sie ist ein spirituelles Alternativangebot.

Besondere Zeiten der Besinnung, z.B. Oasentage und stille Wochenenden, Einkehrtage und Meditationswochenenden bieten Pfr. Krügerke und Pfr. Michalek ebenfalls an. Beide geben gerne Auskunft und nehmen Anmeldungen entgegen. Die nächsten Termine erfahren sie hier oder auf Anfrage im Gemeindebüro.

Kommentare sind geschlossen.