Kontakt  Sitemap  
Gruppen
 
| Café la Chapelle
| Fördervereine
| Frauen
| Himmel und Erde
| Junge Gemeinde
| Kinder
| Kirchenmusik
| Offene Kirche
| Senioren
| Tolle et Lege
| Treffpunkt KKKG
| Weihnachtsmarkt
Musik

Berliner Kantorei

Seit 1990 steht der Chor der Grunewaldkirche, die "BERLINER KANTOREI" unter der Leitung von Kantor Günter Brick. Neben den großen Oratorien (Bach "Weihnachtsoratorium", „Matthäuspassion“, „Johannespassion“, Mozart "Requiem", Haydn "Schöpfung", Brahms „Ein Deutsches Requiem“, Orff "Carmina burana" sowie Werken des 20. Jahrhunderts von Arvo, Pärt, Zoltan Kodaly... u.v.a.) gehört auch die Pflege anspruchsvoller a capella-Literatur zu den Schwerpunkten der Arbeit. Und natürlich singen wir auch immer wieder gerne in den schönen Gottesdiensten der Grunewaldkirche.

Die Kantorei umfaßt zur Zeit ca. 75 Sängerinnen und Sänger. Jeweils 25 von ihnen singen im Sopran oder Alt, etwa 10 im Tenor und etwas mehr im Baß. Die jüngsten Kantoreimitglieder gehen noch zur Schule, einige studieren, die meisten sind berufstätig (besonders Lehrer und Arzte scheinen gerne zu singen) und einige genießen schon ihren Ruhestand.

Die Arbeit der Kantorei kostet dabei jeden Einzelnen sehr viel Zeit und Engagement: Regelmäßig wird jeden Montag von 19.00-21 45 sowie an einem Sonnabend-Nachmittag pro Monat geprobt. Zweimal im Jahr mieten wir uns für Probenwochen-enden im Umland ein und arbeiten intensiv an den Projekten. Außerdem gibt es immer jede Menge Zusatztermine vor den Konzerten und natürlich zu den Gottesdiensten. Viele Mitglieder müssen sich darüber hinaus mit den zahlreichen organisato-rischen Arbeiten um die Konzerte und Proben herum beschäf-tigen.

Im Jahr 2005, steht ein großes a-capella Konzert mit Werken von Heinrich Schütz - dem wohl größten Kirchenmusiker vor Bach - die Vorbereitung auf das „War-Requiem“ von Benjamin Britten und eine Wiederaufnahme aller sechs Kantaten des Bach’schen Weihnachtsoratoriums auf dem Programm. Auch wenn die Berliner Kantorei insgesamt nicht weiter vergrößert wird, können jüngere Interessent/inn/en mit musikalischen Kenntnissen, schöner Stimme und Chorerfahrung wegen der Fluktuation einer so großen Gruppe immer wieder aufge-nommen werden. Vor allem über gute neue Männerstimmen freuen wir uns besonders.

Informationen bei Kantor Günter Brick und www.kantorei.de

  || Musik in der Kirche    
  || Kantorei    
  || Kreisjugendchor    
  || Seniorenchor  
|| Kammerorchester I  
|| Kammerorchester II